FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

1 2 3 4 5 6 7 8 ... weiter
Jesuitenwiese, Volksstimmenfest, Wien
Ankathie Koi

1. September 2024 20:00 Uhr

Jesuitenwiese, Volkstimmenfest, Wien
Der Nino aus Wien

1. September 2024 20:00 Uhr

Open Air: Silbermond (D), Oska (Ö)

Silbermond ist eine deutsche Pop-Rock-Band aus Bautzen, die 1998 gegründet wurde. Bis 2017 verkaufte die Band rund sechs Millionen Tonträger.

1. September 2024 20:00 Uhr

Amistat (D/AUS)

Die Liebe zum Leben, zur Welt liegt den Jungs im Blut. Geboren in Deutschland (als Söhne einer Tschechin und eines Australiers), verbrachten Jan und Josef ihre Jugend in Italien, gingen später nach Melbourne.

3. September 2024 20:00 Uhr

Ill Niño (USA)

Ill Niño ist eine US-amerikanische Metal-Band aus New Jersey, die mit Einflüssen aus der lateinamerikanischen Musik arbeitet.

3. September 2024 19:00 Uhr

Eddin (D)

Deutsch Rap

5. September 2024 20:00 Uhr

Open Air: Einstürzende Neubauten (D)

Sie suchen nach neuen Formen. Nach dem unentdeckten Ton und dem noch unausgesprochenen Wort. Seit ihrer Gründung am 1. April 1980 verschieben die Einstürzenden Neubauten die Parameter von Mainstream und Subkultur, um das Unhörbare hörbar zu machen.

5. September 2024 20:00 Uhr

Violetta Parisini Trio & Wim (Ö)

Bei einem Songwriting-Camp kennengelernt, schreiben die beiden Liedermacherinnen seither voller Begeisterung Songs gemeinsam. Auf einen Abend voller Indie-Pop ohne Klischees und Kompromisse! Ein Projekt für Anton Bruckner 2024.

6. September 2024 20:00 Uhr

Volkstheater, Wien
The Magnetic Fields (USA)

Die Musik der Magnetic Fields schwappte 1999 in den Mainstream, als Sänger und Songwriter Stephin Merritt diese virtuose dreiteilige Platte schrieb.

8. September 2024 20:00 Uhr

9. September 2024 20:00 Uhr

Harri Stojka (Ö)

„Blame it on the Stones“ hat schon Kris Kristofferson auf seinem ersten, 1970 erschienenen Album gesungen.

8. September 2024 20:00 Uhr

Midnight Danger (SWE)

Hailing from Stockholm, rising star Midnight Danger brings an electrifying fusion of influences to the music scene. Conceived by producer and guitarist Chris Young in late 2015, this music endeavor draws inspiration mainly from synthwave music, '80s metal, and classic horror.

9. September 2024 20:00 Uhr

FM4 Indiekiste: Jordan Rakei (AU/NZ)

Jordan Rakei ist ein neuseeländisch-australischer Musiker, Sänger, Songwriter und Plattenproduzent, der derzeit in London, Großbritannien, lebt. Rakei hat auch unter dem Namen Dan Kye veröffentlicht und gespielt.

10. September 2024 20:00 Uhr

Juli (D)

Juli ist eine deutsche Pop-Rock-Band aus dem mittelhessischen Gießen.

10. September 2024 20:00 Uhr

GReeeN (D)

Die Zukunft ist grün klingt utopisch? Nicht beim Hippie des deutschen HipHop und seinem chilligen Reggae-Rap.

11. September 2024 20:00 Uhr

Open Air: Heilung (DK), Zeal & Ardor (USA/CH)

Since its inception in 2015, the enigmatic ritual collective Heilung has been paving melodic paths to the past with their unique and mystifying sound. Evading all conventional genre tags and the confines of any specific labels, the group aptly self-describes their sound as “amplified history,” emphasizing their ability to connect modern society with the rudiments of humanity’s beginnings through music.

11. September 2024 20:00 Uhr

Zeal & Ardor (CH/USA)

Zeal & Ardor ist ein Musikprojekt des Amerikaschweizers Manuel Gagneux. Der Musikstil ist durch die Mischung von Gospel und Black Metal geprägt.

12. September 2024 20:00 Uhr

Trans-X (CAN)

Trans-X ist eine kanadische Synth-Pop-Band der 1980er Jahre, die in Montreal, Quebec, gegründet wurde.

12. September 2024 20:00 Uhr

Northlane (AUS)

Northlane ist eine 2009 gegründete Hardcore-Punk-/Metalcore-Band aus Sydney.

12. September 2024 20:00 Uhr

Klakradl (Ö)

Das Musikerduo [:klak:] macht gemeinsame Sache mit dem Kabarettduo RaDeschnig: Ist das Kärntner Quartett Klakradl einmal umatum wird mit einer exzessiven Spielfreudigkeit lautgemalert, tiriliert und aufgespielt. Dabei trifft musikalische Virtuosität auf bodenständige Texte, strenge Kammermusik auf experimentelle Auszucker und geselliges Humptata auf große Lyrik. Das Klakradl besticht durch außergewöhnliche Eigenkompositionen, in denen weltmusikalischen Einflüssen keine Grenzen gesetzt und dem Kärntner Dialekt all seine dadaistischen Facetten entlockt werden. Jazz hat ebenso Platz wie traditionelles Kärntnerlied und Ausflüge in die Welt der Filmmusik.

13. September 2024 20:00 Uhr

Maximilian Hecker & Mark Waschke (D)

Der Berliner Musiker präsentiert zusammen mit dem Schauspieler seinen Debütroman „Lottewelt“ und stellt darüber hinaus neue Lieder aus seinem aktuellen Album „Neverheart“ vor.

13. September 2024 19:30 Uhr

1 2 3 4 5 6 7 8 ... weiter