FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

Bernhard Eder (Ö)

Bernhard Eder ist einer der bemerkenswertesten, aktivsten und konsequentesten Singer/Songwriter der Generation FM4. Und als solcher ein Fixstern und fast schon ein Veteran der lokalen alternativen Szene – mit einem Wirkungskreis über Österreich hinaus.

PRESSETEXT:

Geboren in Geboltskirchen in Oberösterreich, studierte er von 1999-2005 Jazzgesang am Vienna Konservatorium. Ende der Neunziger erste musikalische Erfolge mit der Band "Wa:rum" als Sänger, Gitarrist und Songwriter; es erscheinen insgesamt 3 Tonträger. Im Herbst 2006 entschließt sich Eder nach Berlin auszuwandern und eine Solokarriere zu starten. Das Debütalbum "The Livingroom Sessions" erscheint im Juni 2007 und bekommt äußerst gute Kritiken und Airplay auf Radiostationen im gesamten deutschsprachigen Raum. Bis dato erschienen insgesamt sechs erfolgreiche Soloalben, zudem vermerkt die künstlerische Bilanz über 600 Konzerte in ganz Europa, Arbeiten für diverse Theaterinszenierungen und den Titelsong für den Kinofilm "Die wilden Hühner und die Liebe" (2007).

Im Gegensatz zu den bisherigen Alben sind die Songs diesmal allesamt nicht auf der Gitarre entstanden, sondern auf alten Heimorgeln, einem "Pocket Piano" oder basierend auf Samples. Die bis dato omnipräsente Gitarre rückt weit in den Hintergrund oder ist völlig verschwunden. Somit unterscheidet sich der kreative Entstehungsprozess doch deutlich von allen bisher erschienen Produktionen und hat auch starken Einfluss auf Songstrukturen als auch Lyrics. RESET markiert – nomen est omen! - einen Haken, eine Zäsur, möglicherweise auch einen Wendepunkt in Bernhard Eders künstlerischer Karriere.

10. November 2022 20:00 Uhr

Rhiz

Öffnungszeiten Montag bis Samstag 18:00 bis 4:00, Sonntag 18:00 bis 2:00. DJs, eine der wichtigsten Heimstätten für elektronische Musik in Wien, gelegentliche Konzerte.

Lerchenfelder Gürtel, Bögen 37-38, 1080 Wien