FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

Der Nino Aus Wien (Ö), Ernst Molden (Ö)

„Clowns waren für mich schon lustig", erinnert sich Molden im Ö1-Interview, „aber auch traurig. Ich dachte, der Clown ist eh schon so arm und versteht so wenig und dann lachen ihn noch alle aus. Ich hatte Mitleidsgefühle."

Vor geschätzten zwei Jahren war Der Nino aus Wien das letzte Mal im Zirkus. „Es war bunt und ein lustiger Abend. Kurz wollte ich Artist werden, aber ich hab den Gedanken dann wieder verworfen und stattdessen am nächsten Tag ein Lied geschrieben." Genauer gesagt, den Anfang eines Liedes, wie Nino gegenüber Ö1 präzisiert: „Ernst hat mich in meinem Proberaum in Simmering besucht, und ich habe ihm meinen Anfang vorgespielt. Er meinte dann, dass er auch einen Teil habe, der dazu passen könnte. So hatten wir schon unser erstes Lied."

​ZIRKUS von Ernst Molden und der Nino aus Wien ist der Soundtrack zum Dokumentarfilm EIN CLOWN. EIN LEBEN von Harald Aue über den Circus Roncalli und dessen Gründer und Prinzipal Bernhard Paul. Es ist aber auch ein behutsames Konzeptalbum über das fahrende Volk, mit gemeinsam geschriebenen Songs der beiden Wiener Songwriter.

13. Dezember 2022 20:00 Uhr

ARGEkultur

Früher bekannt unter den Namen "Arge Nonntal" oder "Kulturgelände Nonntal".

Ein Veranstaltungsort mit Beisl, in dem von Diskussion, Workshop bis DJ-Line und Konzerten vieles stattfindet.

Öffnungszeiten (Beisl): Montag bis Freitag 9:00 bis 01:00 Uhr, Samstag 15:00h - 01:00 Uhr, Sonntag veranstaltungsabhängig ab 17:00h

Ulrike-Gschwandtner-Straße 5, 5020 Salzburg