FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

Dives (Ö)

Als das Wiener Trio Dives 2017 Jahren mit seiner Debütsingle „Shrimp“ als frische Brise auf’s österreichische Indie-Pop-Parkett fegte, fühlte sich das an, als würde alles an seinen Platz fallen.

Eine prominente Bassline, ein genau richtig rumpelndes Schlagzeug, dazu Surfgitarre und der Tanz von zwei Stimmen, die einander umspielen und ergänzen: Ein Song wie ein Sommertag, spontan und intensiv, leicht wehmütig und einen Tick zu kurz, und er legte den Grundstein für ein Füllhorn an weiteren guten Liedern, die Tamara Leichtfried, Viktoria Kirner und Dora de Goederen noch schreiben würden. Die tragen Titel wie „Drum“, „Waiting“ oder „Tomorrow“ und erzählen von Freundschaften und Sehnsüchten, von Self Care und Zusammenhalt gegen die Kälte von außen. „How can you feel when your hearts are made of stone?“, diese Frage richtet etwa „Tomorrow“ wieder und wieder an ein „Ihr“. Musik als Antidot gegen die Verrohung: DIVES-Songs geben Halt und haben Haltung. Mit dem erleichterten Ausruf „Teenage Years Are Over“ in Albumtitelform nahmen DIVES im Herbst 2019 dann nach ihrer Debüt-EP auch die Langstrecke mit Stil. Wieder fügten sich Garagenrock und Surfpop, Breeders-Harmoniegesänge und Indie mit 90er-Schlagseite zu dem großen Kunststück der Band zusammen, das den Fall des Patriarchats mit Augenzwinkern und Nonchalance einläutet.

4. November 2022 20:00 Uhr

ARGEkultur

Früher bekannt unter den Namen "Arge Nonntal" oder "Kulturgelände Nonntal".

Ein Veranstaltungsort mit Beisl, in dem von Diskussion, Workshop bis DJ-Line und Konzerten vieles stattfindet.

Öffnungszeiten (Beisl): Montag bis Freitag 9:00 bis 01:00 Uhr, Samstag 15:00h - 01:00 Uhr, Sonntag veranstaltungsabhängig ab 17:00h

Ulrike-Gschwandtner-Straße 5, 5020 Salzburg