FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

In Der Kubatur Des Kabinetts

Die Plakatserie Wer Putzt Die Stadt? des Sekretariats für Geister, Archivpolitiken und Lücken (SKGAL) ist Teil des zweiteiligen Projekts "Hoch Die Lappen".

Ausgangspunkt des Projekts sind Fotos von Reinigungsarbeiten aus dem Bildarchiv der Arbeiter-Zeitung, einem der umfangreichsten Bildarchive Österreichs. Die Fotos wurden in den 1950er und 1960er Jahren im Wurstelprater und im Grünen Prater von Otto Bartel, den Brüdern Basch, Fritz Kern, und Rita Prandl gemacht.

Mit den Plakaten macht SKGAL die Geschichte von Arbeiten sichtbar, die zwar gesellschaftlich unentbehrlich sind, aber meistens in der Verborgenheit der Nacht und des Morgengrauens - im Unsichtbaren - ausgeführt werden. Diese Arbeiten werden heute wie damals vor allem von weiblichen* Arbeitskräften gemacht, die seit den 1960er Jahren zunehmend migrantische Lebensgeschichten haben. Heute setzen sich historisch gewachsene sexistische und rassistische Zuweisungen in Bezug auf Reinigungsarbeiten in der professionalisierten Reinigungsindustrie fort.

8. Juni 2022 20:00 Uhr

Fluc

Das "neue" Fluc liegt direkt am Praterstern und ist eine umfunktionierte ehemalige Fußgängerunterführung. In dieser befindet sich die Fluc Wanne, oben ist das Fluc, wo immer wieder Clubs und Auflegereien stattfinden.

Praterstern 5, 1020 Wien