FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

Kunsthalle Exnergasse, Wien
Queer Art Spaces Vienna 2023

Im Bereich der queeren Identitäten ist es oft eine der politischsten Aktionen, die wir im Laufe einer Minute, eines Tages oder eines ganzen Lebens machen können, wenn wir einfach standhaft bleiben, den Raum schaffen und eine Veränderung unserer Selbstdefinition nicht akzeptieren. Unsere Wahrheit auszusprechen, darauf zu bestehen, dass die Menschen unsere Partner_innen, die von uns gewählten Familien, unseren Lebensweg und unsere Selbstdefinition anerkennen – das ist der Moment, in dem Kunst in unserem täglichen Leben Resonanz findet. Für manche ist dies eine Praxis, um die eigene Identität zu stärken und auszudrücken, aber es kann auch ein heroischer Akt für jene sein, die nach einem Weg suchen einen solchen Raum für sich selbst zu schaffen.

19. Jänner bis 18. März 2023

Elli Bauer: Überschnurchdittlich

In „Überschnurchdittlich“ behandelt Elli Bauer den Wunsch nach allgemein gültigen, einfachen Antworten in einer Zeit, wo nicht klar ist, woran man sich noch festhalten kann.

29. Jänner 2023 19:30 Uhr

Malarina: Serben Sterben Langsam

Wie integrieren wir uns, die Serben, eine Nation deren Image seit Kaisermord und Srebrenica schwer in Mitleidenschaft gezogen wurde, in einem Land wie Österreich, dessen Geschichtslehrer von ebendiesem Kaisermord mit nicht nachlassender Erschütterung berichten?

30. Jänner 2023 19:30 Uhr

Science Busters: Plan B

Die Kelly Family der Naturwissenschaften feiert: 15 Jahre Wissenschaft im rosa Trikot. 15 Jahre Kunststoffnippel im Dienst der Aufklärung. Eigentlich könnten sich die Science Busters zum Jubiläum zurücklehnen und die Glückwünsche genießen.

30. Jänner 2023 19:30 Uhr