FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 ... weiter
Two Year Vacation (SWE)

Die fünf Schweden trotzen dem Wind, Regen und Grau ihrer Heimatstadt Göteborg mit tropisch temperiertem Wohlfühl-Indiepop.

21. April 2023 20:00 Uhr

Sofar Sounds Linz, Oberösterreich
Old Mrs. Bates (Ö)

Indie/Alternative Pop, Folk, Psych Rock

21. April 2023 20:00 Uhr

Mynth (Ö), Lucy Dreams (Ö), Tarasca (Ö)

Mynth ist ein österreichisches Elektropop-Duo aus Salzburg. Der Stil des Duos bewegt sich zwischen Pop, Elektronik und Trip-Hop. Das verhaltene Tempo der meisten Songs wirkt verträumt bis melancholisch.

22. April 2023 20:00 Uhr

Bernhard Schnur & Band (Ö)

Seit den frühen 1990er Jahren erforscht der Wiener Sänger, Gitarrist, Performer den Popsong.

22. April 2023 20:00 Uhr

Tips Arena Linz, Oberösterreich
Arctic Monkeys (UK)

"The Car" ist das siebte Studioalbum der Alternative Brit-Rocker Arctic Monkeys und enthält zehn neue, von Alex Turner komponierte Songs.

24. April 2023 20:00 Uhr

Schmyt (D) - AUSVERKAUFT!

Schmyt ist ein deutscher Sänger. Ab 2007 war er als Sänger der Band Rakede tätig, bis diese sich 2020 auflöste und eine Zusammenarbeit, auf die einen Monat später die Debütsingle Niemand folgte, den Beginn seiner Solokarriere einläutete.

25. April 2023 20:00 Uhr

Poison Ruin (USA)

Poison Ruin formed in Philadelphia in 2020. It began as a solo recording project but developed into a full band by the end of the year.

26. April 2023 20:00 Uhr

1000 Mods (GR), Godsleep (GR)

Stoner Rock

26. April 2023 20:00 Uhr

Schauspielhaus Linz, Oberösterreich
5/8erl In Ehr'n & Jazzorchester Vorarlberg (Ö)

Für ihr neues Programm - gemeinsam mit dem Jazzorchester Vorarlberg - tauchen 5/8erl in Ehr´n ihre Songs in neue Kleider.

27. April 2023 20:00 Uhr

Austrofred & Kurt Razelli (Ö)

Der ultimative Mash-up der Meister-Mash-Upper zeigt den Kollegen von der neuen Dialektmusik nicht nur, wo der Most geholt wird, sondern vor allem, wie man ihn trinkt.

28. April 2023 20:00 Uhr

Noppenhof in Neußerling, Oberösterreich
25. Noppen Air Musikfestival

25. Noppen Air Festival vom 28.-30. April 2023 am Noppenhof in Neußerling. Festivalliebe am Bauernhof since 1996. Live: Lola Marsh, Mola, TTR Allstars, Yukno, Frinc, Uche Yara, Mary Jane's Soundgarden, Resi Reiner, Toby Whyle, Tumult, Beda mit Palme, Yunger.

28. bis 30. April 2023

Rotor (D), Savanah (Ö)

Rotor feilen seit 25 Jahren an ihrem knochentrockenen instrumentalen Sound zwischen Stoner-, Progressive- und 70s Space-Rock. 1998 in Berlin als Trio gegründet, schlagen sie mittlerweile ihren Sound als Quartett in den Stein.

28. April 2023 21:00 Uhr

Megaton Sword (CH), Venator (Ö), Savak (USA)

Heavy Metal

29. April 2023 21:30 Uhr

Sharktank (Ö)

Bei knapp 10 Millionen Streams („Washed Up“) und Einladungen auf Festivals, wie dem Reeperbahn Festival, oder Eurosonic ist eines klar: Sharktank sind aus der Musikszene im deutschsprachigen Raum nicht mehr wegzudenken.

3. Mai 2023 20:00 Uhr

JERU THE DAMAJA (US), SIRIUS SUE (AT)

Jeru The Damaja
Gehts um klassischen New Yorker HipHop Sound der 90er kommt man an Kendrick Jeru Davis aka Jeru the Damaja wohl kaum vorbei. Das erste Mal konnte man ih auf den beiden Gang Starr Alben „Daily Operation" (1992) und „Hard to earn" (1993) hören, doch als er dann die von DJ Premier produzierte Single „Come Clean“ droppte, da war erst mal alles aus. Der reduzierte „Tropfen“ Beat, Jerus Delivery und die Cuts von DJ Premier machten diesen Song zu einem All Time Classic ab dem Moment wo er releast wurde und das 1994 erschienene Album „The sun rises in the east“ gehört in jeden gut sortierten HipHop Haushalt. Ausschliesslich von DJ Premier produziert ist das Album eines der roughen Rap Meilensteine der 90er aber auch das Nachfolge Album „Wrath of the Math“ war 1996 eines der relevanten Rap Releases mit Tracks wie „Ya playin yaself“ oder „One Day“. Auch seine später erschienen Releases behielten ein lyrisch hiohes Level, aber DJ PRemier an den Beats ging dabei doch etwas ab. Nichtsdestotrotz ist Jeru einer der besten Live Acts dieses Jahrzehnts und wird dies mit Sicherheit auch in der KAPU wieder unter Beweis stellen.

5. Mai 2023 20:00 Uhr

Clara Luzia (Ö)

Clara Luzias achtes Studioalbum schlägt zwar wieder etwas ruhigere Töne an, doch zurück zu den intim-fragilen Wurzeln der Anfangstage geht es trotzdem nicht.

5. Mai 2023 20:00 Uhr

Bikini Beach (Ö), Johnny And The Rotten (Ö)

Ein Faible für Fuzzgitarren und Schellenkränze und die hallverschleierten Vocals von Gitarrist Nils Hagstrom und Bassistin Charlotte Love..

5. Mai 2023 20:30 Uhr

Jazz im Brucknerhaus Linz, Oberösterreich
InSwingtief (Ö)

Tief im gemeinsamen Fundament aus Swing und Gypsy-Jazz verwurzelt, bereichert das Würzburger Quartett seinen Swingsound ganz unverkopft mit Anleihen aus Bossa Nova, Klezmer.

7. Mai 2023 11:00 Uhr

Schl8hof Wels, Oberösterreich
ERNST MOLDEN & MARIA PETROVA

der „herausragende österreichische liedermacher der gegenwart“ (oön) spielt hier im duo mit seiner langjährigen musikalischen weggefährtin, der top- schlagzeugerin maria petrova. seine bekanntheit erspielte er sich durch verschiedene kooperationen (u.a. mit willi resetarits, hans thessink). in „the wild side (of the liederbuch)“ präsentiert er mit maria seine neuesten songs.
http://www.ernstmolden.com
https://www.facebook.com/maria.petrova.1293/

12. Mai 2023 20:00 Uhr

Ernst Molden & Maria Petrova (Ö)

Austro-Singer/Songwritertum

12. Mai 2023 20:00 Uhr

zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 ... weiter