FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 ... weiter
FM4 Indiekiste Mit: Sigrid (NOR)

2019 war Sigrid einer der größten Live-Acts und spielte unter anderen auf dem Glastonbury Festival, ihre eigene ausverkaufte UK Tour und trat als Support für internationale Größen wie George Ezra und Maroon 5 auf.

3. Juni 2022 20:00 Uhr

RNP Surprise - Deutschrap

RNP Surprise ist ein Konzertabend voller Überraschungen - unbekanntes Line Up mit Talenten, NewcomerInnen und bekannten Acts.

3. Juni 2022 20:00 Uhr

Eric Clapton (UK)

Er trägt den Beinamen „Slowhand“. Clapton prägte die Entwicklung des Bluesrock seit den 1960er Jahren wesentlich mit und gilt als einer der bedeutendsten Blues- und Rock-Gitarristen

4. Juni 2022 20:00 Uhr

Ready The Prince (CAN), Glazed Curtains (Ö)

Emo Alternative Rock

4. Juni 2022 20:00 Uhr

Die Kerzen (D)

Vor etwa zwei Jahren, also pünktlich zum Pandemie-Start, zog die Band von Ludwigslust um nach Berlin. Und hatte unerwartet viel Zeit, um Stücke für ihr zweites Album "Pferde & Flammen" zu schreiben, das nun am 27.05.2022 erscheint.

4. Juni 2022 20:00 Uhr

Sama Recordings Pres.: Schweben No. 8

O Yuki Conjugate (UK) live, Saxtape (GER/IT) live, Welia (sama recordings), Federikax3 (Rosa Cowboy Karl), Karl Michael (Rosa Cowboy Karl).

4. Juni 2022 20:00 Uhr

Apollo Sissi (Ö)

Der junge Linzer Rapper „Apollo Sissi“ (früher hies er mal Seks) hat sein Debütalbum "HDL" dabei.

5. Juni 2022 20:00 Uhr

Flex Cafe: Goldroger (D)

Goldroger ist ein deutscher Rapper. 2014 gewann er den Talentwettbewerb Moment of Truth des Splash! Mags. Seine Musik verbindet Rap mit E-Gitarrenriffs und Reggae.

5. Juni 2022 20:00 Uhr

CLUB1019, Althanstraße 12, 1090 Wien, Wien
Elena Shirin & Band (Ö), Keyhan and the Junes (Ö)

In ihren poetischen und groovenden Songs verarbeitet die Wiener Songwriterin Elena Shirin ihre eigenen Reisen, Erfahrungen, Eindrücke und Begegnungen und erschafft einen vielschichtigen Sound, der alle Sinne aktiviert.

5. Juni 2022 20:30 Uhr

Zanshin & Kenji Araki (Ö)

Mit seinem zweiten Solo-Album demonstriert Zanshin erneut sein versiertes Spiel auf der "Klaviatur der Vielseitigkeit".

5. Juni 2022 21:00 Uhr

Ansu (D)

Deutsch Rap

6. Juni 2022 20:00 Uhr

Nada Surf (USA)

Good News für alle Fans der 90er-Indie-Szene: Nada Surf kommen 2022 nach Europa.

6. Juni 2022 20:00 Uhr

Rare Americans (CAN)

Rare Americans sind eine Indie-Band aus Vancouver, British Columbia, die 2018 gegründet wurde und drei Alben und mehrere Singles veröffentlicht hat.

6. Juni 2022 20:00 Uhr

Dälek (USA)

Dälek ist eine US-amerikanische Hip-Hop-Gruppe aus Newark, New Jersey. Dälek besteht aus MC Dälek, The Oktopus und Still. Dälek produzieren relativ düsteren, experimentellen Hip-Hop.

6. Juni 2022 20:00 Uhr

Mozartplatz, 1040 Wien, Wien
Walking Concerts: Anna Mabo (Ö)

Oliver Hangl lädt zu seiner Konzertreihe im Gehen, die seit Ende 2013 eine Reihe von österreichischen Musiker-innen und auch das Publikum buchstäblich auf die Straße(n) schickt.

7. Juni 2022 18:00 Uhr

Flex Cafe: Rome Streetz (USA)

New York City Rapper

7. Juni 2022 20:00 Uhr

Lucy Dreams (Ö)

"Götterfunken" Album Release Show: Lucy ist eine Audio-KI, erfunden und geformt von den Produzenten dp. Als virtuelles Gegenüber und helfende Hand in der Musikproduktion signalisierte Lucy von Beginn an durch immer intensivere digitale Sehnsucht, dass ein Bit-Genie mehr will, als nur mit Zahlen zu jonglieren.

7. Juni 2022 20:00 Uhr

Oska (Ö)

Mitte 2020 gelang Singer-Songwriterin OSKA der große Wurf. Die Waldviertlerin unterschrieb ihren ersten Plattenvertrag bei dem kanadischen Label Nettwerk, gewann wenig später den XA Music Export Award beim Waves Vienna Festival 2020 und landete mit drei ihrer Songs in den österreichischen Airplay Charts.

7. Juni 2022 21:00 Uhr

Raphael Sass (Ö)

Album Release Show: Am 10.6. erscheint das neuen Raphael Sas Album Roter Berg. Die rohe Intimität des Vorgängers Nackerte Lieder ist einem aufgeknöpften, opulenten Pop-Appeal gewichen.

8. Juni 2022 20:00 Uhr

Salon Skug: Bruch (Ö)

Hinter Bruch steckt der Wahlwiener Philipp Hanich mit bayrischen Wurzeln, der gemeinsam mit Anna »Pü« Pühringer das Label Cut Surface betreibt. Nicht nur damit gehört er seit Jahren zu den Grundpfeilern des Wiener Untergrunds und bewegt sich trittsicher zwischen Roy-Orbison’schem Herzschmerz und Nick-Cave’schem Existenzialismus.

8. Juni 2022 20:00 Uhr

zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 ... weiter