FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

Shredfest Vol 12

Hardcore, Death Metal und Punk mit Gigs von den österreichischen Bands Gyfth, Kramuri, Among Rats und Reckon Death.

30. März 2024 20:00 Uhr

Der Nino Aus Wien (Ö)

Der Nino aus Wien, Österreichischer Liedermacher und Literat kommt wieder! Sein musikalisches Spektrum reicht von einfühlsamen Balladen über tanzbaren Pop und ausgelassenes Gerumpel bis zu geraunzten Wienerliedern und breiten Soundtüfteleien.

30. März 2024 20:00 Uhr

King No One (USA)

Dynamic alt-pop quartet King No-One have taken the live scene by storm. Originally hailing from York, the band built up their live reputation with one blistering sold out show after another across the nations favourite small venues.

30. März 2024 20:00 Uhr

King No-One (UK)

Indie Pop/Rock

30. März 2024 20:00 Uhr

Café Drechsler (Ö)

"Farewell Concert": Jazz, Funk, Soul, Trip-Hop

30. März 2024 20:30 Uhr

Decapitated (POL), Incantation (USA), Nervosa (BRA)

Technical-Death-Metal-Band

31. März 2024 19:00 Uhr

FM4 Indiekiste: Provinz (D) - AUSVERKAUFT!

Provinz ist eine deutsche Indie-Pop-Band aus dem oberschwäbischen Vogt, die 2012 gegründet wurde.

31. März 2024 20:00 Uhr

Alexis Degrenier & Radwan Ghazi Moumneh (CAN)

Nach dem fulminanten Auftritt mit seinem Projekt “Jerusalem In My Heart” ist R.G. Moumneh knappe 12 Monate später wieder zu Gast in der p.m.k. Dieses Mal gemeinsam mit dem Perkussionisten Alexis Degrenier (La Tène, La Nòvia etc...).

1. April 2024 21:00 Uhr

Lance Butters (D)

Lance Butters ist ein deutscher Rapper aus Friedrichshafen, der insbesondere durch seine Teilnahmen beim Videobattleturnier bekannt wurde. Sein Markenzeichen ist eine sein Gesicht verdeckende Maske, die er nach eigenen Angaben zum Schutz seiner Identität trägt. Bis 2019 stand er beim Label Four Music unter Vertrag.

1. April 2024 20:00 Uhr

Judas Priest (UK), Saxon (UK), Uriah Heep (UK)

Die legendären Judas Priest kündigen ihre Europatournee an, welche am 24. März 2024 in Frankfurt am Main startet - als Special Guests werden Saxon und Uriah Heep dabei sein.

1. April 2024 20:00 Uhr

Bar Club Vernissage, Zürs, Vorarlberg
Nightline Tanzcafé Arlberg Music Festival

Die Tanzcafé Arlberg Nightline feiert ihr Debut und wird mit Spitzenacts der elektronischen Musikszene die Arlberger Clubs zum Saisonende noch einmal ordentlich zum Beben bringen.

2. April 2024 23:00 Uhr

Karina Kvist (D), Oakhands (D), Clutch At Straws (Ö)

Screamo / Emo / Punk

2. April 2024 20:00 Uhr

Carnifex (USA), Revocation (USA, Aborted (BEL), Vexed (UK), Praeya (Ö)

Carnifex ist eine 2005 gegründete Deathcore-Band aus San Diego County, Kalifornien. Bis zu ihrer zwischenzeitlichen Auszeit zwischen 2012 und 2013 stand die Gruppe bei Victory Records unter Vertrag und veröffentlichte dort vier Alben. Zudem erschien 2007 eine EP.

2. April 2024 20:00 Uhr

Der Nino Aus Wien (Ö)

Der Nino aus Wien, Österreichischer Liedermacher und Literat kommt wieder! Sein musikalisches Spektrum reicht von einfühlsamen Balladen über tanzbaren Pop und ausgelassenes Gerumpel bis zu geraunzten Wienerliedern und breiten Soundtüfteleien.

3. April 2024 20:00 Uhr

Kytes (D)

Kytes ist eine deutsche Indie-Band aus München, die 2015 aus der Formation Blind Freddy hervorging. Sie gewann 2016 den New Music Award. Die Musik wird als Mischung aus Indie und Elektropop bezeichnet.

3. April 2024 19:00 Uhr

Theatercafe Graz, Steiermark
Eskalation im Walzertakt!

Humor und Musik mit Flüsterzweieck und Christoph & Lollo.

3. April 2024 20:00 Uhr

4. April 2024 20:00 Uhr

FM4 Indiekiste: Tom Odell (UK)

Thomas „Tom“ Peter Odell ist ein britischer Singer-Songwriter und Pianist.

3. April 2024 20:00 Uhr

Saba Lou & Oska Wald (D)

Saba Lou und Oska Wald (Chuckamuck/Die Verlierer) teilen sich im April die Bühne, diesmal mit ihren Solo-Projekten. Eine Doppel-Headline-Tournee der Extraklasse, präsentiert von Bretford.

3. April 2024 20:00 Uhr

Jaguwar (D), Nava Calma (D), Manic Youth (Ö)

With sprawling sonic landscapes on the Berlin trio’s 2018 debut album „Ringthing“ JAGUWAR played their way into the hearts of noise romantics. Their second album „Gold“ is more than a symbiosis of intricate playfulness and the empowering strength of innermost desires. It is a blast of future pop - an album arising from the band’s predisposition to experiment. It is a call for Justice.

3. April 2024 20:00 Uhr

Death Valley Girls (USA)

Die Sängerin/Multi-Instrumentalistin Bonnie Bloomgarden und Gitarrist Larry Schemel kreieren eine moderne Interpretation von „Funhouse‘s sonic exorcisms“, „ZZ Top's desert-blasted Riffage“ und Sabbaths okkulter Bedrohung.

3. April 2024 20:00 Uhr