FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

FM4-Logo
..
..
tp Top
Kunsthaus MĂŒrz, Steiermark
ATTWENGER »DRUM«

manche sind ja der meinung, attwenger sei die unnachahmlichste band zwischen linz und übersee, andere wiederum haben noch nie von uns gehört bzw. schon wieder auf uns vergessen. drum haben wir drum gemacht, unser 9. studioalbum, eine überfĂ€llige boomer-produktion, 15 neue songs mit allem drum und dran:
trap-slang und country-fiction, kraut- und rübenmusik, mentalitĂ€tskritik, dialektgroove, electronica und polkapunk.
drum auch deshalb, weil umstĂ€nde zur sprache gebracht werden wollten, die nerven. würden sie nicht nerven, wozu dann die musik?
um nicht lĂ€nger drum herum zu reden: auf diesem album wird darüber gesungen, was er so und sie so sieht, was ein falsches viech ist, dass happiness zum business wurde und alle daumen lang der vater grantig wird, die leute zwar weit sind, aber leider nicht weiter, was alles völlig wurscht sein kann, gefolgt von gereimtem gelaber und songs über den kredit und die schulden. darüber hinaus geht es drum, dass die realitĂ€t zu real ist, ein wenig weniger sehr gut tĂ€te, außerdem um das, was einer von uns mag, was alle, die ich kenne, nicht wissen wollen, um ein traumhaftes drum und dass sich letztlich niemand in die hose zu machen braucht.
drum kann ein trumm, d.h. eines dieser trümmer sein, die plötzlich im weg stehen, womöglich in form einer überdimensionalen rübe, und sei es nur eine virtuelle, aber sei‘s drum. hier ist sowieso alles konstruiert. bis zu 70 spuren pro song, jede davon auf die eine oder andere weise bearbeitet, die texte, sofern nicht spontan entstanden, über monate, teilweise über jahre zusammengefrickelt. hier ist nichts authentisch, aber alles tĂ€uschend echt.
markus binder

16. September 2022 19:00 Uhr

Severin Groebner: ÜberHaltung

Nehmen Sie Haltung an!Gerne, aber welche? Ist die Haltung gemeint von der man SchÀden bekommt?

16. September 2022 19:30 Uhr

17. September 2022 19:30 Uhr

weitere Termine
Ernst Molden, Lukas Resetarits, Gerald Votava (Ö)

Mia schreim es fuffzga Joa vuan Dschiesas. De Röma hom se gaunz Gallien eignaad. Gaunz Gallien? Lesung und Konzert: Es Brojeggd – der neue Asterix.

16. September 2022 19:30 Uhr

GrossstadtgeflĂŒster (D)

GrossstadtgeflĂŒster ist eine deutschsprachige Elektropop-Band aus Berlin.

16. September 2022 20:00 Uhr

Live@RKH: Schmusechor (Ö)

"Live@RKH" lĂ€sst sich zum Saisonauftakt vom schillernden Popchor aus Wien, der fĂŒr Leidenschaft und Stimmung steht, erobern.

16. September 2022 20:00 Uhr

FM4 Indiekiste: Biffy Clyro (UK)

Biffy Clyro ist eine schottische Band aus Ayrshire, die 1995 gegrĂŒndet wurde.

16. September 2022 20:00 Uhr

Mono & Nikitaman (D/Ö)

Mono & Nikitaman, das sind hunderte wahnsinnige Geschichten, ein Teil vieler Leute Jugend, ein Erlebnis, das sich schwer in Worte fassen lÀsst.

16. September 2022 20:00 Uhr

Bernhard Schnur & Band (Ö)

Bernhard Schnur, ehemaliger Kopf und Stimme der Wiener 90er Independent Band Snakkerdu Densk, kommt in diesem Jahr mit seiner neuen Band in den Container25.

17. September 2022 20:00 Uhr

Bulbul (Ö), Panty Paradise (D), Rumpeln (D)

BULBUL kennt man! Sollte jemand diese Virtuosen und Philosophen der heimischen Musikszene nicht kennen, dem sei folgendes gesagt: absurd gute Grooves, kosmisches Gitarrenspiel, ideenreich und experimentell, Avantgarde sowie Zerleger von konventionellen Rockstrukturen, AusflĂŒchte in den Jazz und dann wieder nach vorne gerichteten Riffs.

17. September 2022 21:30 Uhr

OSKAR HAAG

Zwei Singles – mehr brauchte es nicht, um Oskar Haag zum Liebling der österreichischen Medien und zu einem integralen Bestandteil der heimischen Musikwelt werden zu lassen. Mit seinen beiden Debütsingles schoss Haag 4x an die Spitze der Charts von FM4. Oskar Haag, der immer noch im Ju- gendzimmer in der österreichischen Provinz komponiert und produziert, gibt die faszinierend androgyne Lichtgestalt mit Natürlichkeit und Unmittelbarkeit. ||| Oskar Haag: voc, g, electr

17. September 2022 20:00 Uhr

Mono & Nikitaman (D/Ö)

Mono & Nikitaman, das sind hunderte wahnsinnige Geschichten, ein Teil vieler Leute Jugend, ein Erlebnis, das sich schwer in Worte fassen lÀsst.

17. September 2022 19:00 Uhr

Tanzen Wie FrĂŒher

Das Motto lautet: im Sitzen wippen und mit Anstand Abstand wahren! Und es wird nicht nur an den Plattentellern, sondern auch am Grill aufgelegt. Das Tanzen-wie-frĂŒher DJ-Team freut sich auf einen gemĂŒtlichen Abend im Stromboli-Gastgarten.

17. September 2022 18:00 Uhr

dub on deck #5

Die fĂŒnfte Ausgabe der dub on deck Partyreihe im Wiener Badeschiff

17. September 2022 15:00 Uhr

Machine Head (USA), Amon Amarth (SWE), The Halo Effect (SWE)

Zwei der weltweit am meisten verehrten Heavy-Bands gehen gemeinsam auf "Vikings And Lionhearts"-Co-Headline-Arena-Tour.

17. September 2022 20:00 Uhr

90s & 2000s Club

Der Samstag Abend gehört euch und eurer Tanzlaune! Im The Loft könnt ihr jeden Samstag zu einer Jahrzehnte-Mottoparty abtanzen. Egal ob ihr in Schlaghosen und Croptops wieder die 90er und ihre unverkennbaren Hits erleben wollt oder euch den Abend mit den One Hit Wonders der Nullerjahre vergnĂŒgen möchtet, fĂŒr jeden Geschmack ist etwas dabei.

17. September 2022 20:00 Uhr

Sophia Blenda (Ö)

BĂŒrgerlich hört sie auf den Namen Sophie Löw und ist in einem niederösterreichischen Dorf fernab von jeder Subkultur aufgewachsen. Es gab in ihrer Umgebung nicht einmal einen langhaarigen Gitarristen, der ihr Nirvana vorgespielt hĂ€tte. Also sang sie im Kirchenchor und imitierte zu Hause im Kinderzimmer Christina Aguilera und Avril Lavigne. Dass es mehr als Mainstream gibt, entdeckte sie erst bei ihrem Umzug nach Wien. Dann ging alles sehr schnell und Löw avancierte als SĂ€ngerin der jungen Postpunk-Band Culk zu einer der spannendsten Stimmen der heimischen Musikszene. Weil sie frĂŒh einen eigenen Stil kultivierte, einen fast schon deklamierenden Sprechgesang mit einer guten Dosis Pathos, aber auch nicht zu viel. Nach zwei Alben mit Culk fand die Frontfrau, dass es Zeit fĂŒr etwas Anderes war. Zum einen wollte sie ihrem Instrument, dem Klavier, mehr Raum geben. Und es geht ihr auch darum, sich als SolokĂŒnstlerin zu beweisen. Hier nennt sie sich Sophia Blenda. Ihre Musik bewegt sich im Grenzgebiet zwischen Popsong, Kunstlied und Chanson. Sie klingt ĂŒber weite Strecken schwer und getragen, es gibt aber auch Momente der Katharsis. Nach einem Auftritt in der Karlskirche beim Popfest erlebt ihr DebĂŒtalbum „Die neue Heiterkeit” nun seine Live-Premiere im Volkstheater. Opening Act: Sanna Lu Una.

17. September 2022 20:00 Uhr

Wien is ur Oasch: Löven (Ö), Wienerzucker (Ö), Sinuswelle (Ö)

Der LÖVE zeigt sich wieder live in Wien, dieses Mal am Wien is ur oasch. Er bringt seine Mischung aus Pop/HipHop & satten Beats mit. Kommt alle zum Kopfnicken, KörperschĂŒtteln und Musik spĂŒren.

17. September 2022 20:00 Uhr

Erika Pluhar & Roland Guggenbichler (Ö)

Erika Pluhar liest aus ihrem Buch „Die Stimme erheben“, einer Sammlung von Texten zur Zeit und zum Leben, die von ihr als öffentlichem Menschen im Lauf der Jahre gefordert wurden.

18. September 2022 11:00 Uhr

Christoph & Lollo: Mitten Ins Hirn

Wie ist eigentlich die aktuelle Lage auf unserem Lieblingsplaneten Erde? Christoph & Lollo haben sich das genau angeschaut und wenig Grund fĂŒr gute Laune gefunden.

18. September 2022 19:30 Uhr

Parkway Drive (AUS)

Parkway Drive ist eine australische Metalcore-Band aus Byron Bay in New South Wales.

18. September 2022 20:00 Uhr